SV Ampermoching

Sportverein Ampermoching

Sportanlage


Sportanlage Alternstraße, Alternstraße 33, 85241 Hebertshausen OT Ampermoching

(GPS 48.30361°N 11.49508°E)

 
Geschichte
Nach langwierigen Pachtverhandlungen fand der neu gegründete Sportverein Grund und Boden für einen Fußballplatz, dieser lag jenseits der Amper. Dieser Sportplatz wurde aber bereits vor seiner Einweihung überflutet und zerstört.
Im Januar 1966 stellten Albert Klingensteiner und Josef Fottner dem SV Ampermoching ein neues Grundstück von zwei Tagwerken, für zwei Jahre zur Verfügung.
Hinter dem Nefzger Anwesen entstand ein neuer Fußballplatz. Im September 1971 erhielt der SV Ampermoching im Zuge der Flurbereinigung von der damals noch bestehenden Gemeinde Ampermoching ein Grundstück in der Größe von etwa sechs Tagwerken. Bereits im selben Jahr wurde auf diesem Gelände ein Trainingsplatz errichtet. Problem hierbei waren Elektromasten, welche sich auf dem Gelände befanden. Diese wurden für 12000 DM entfernt. Bereits im Oktober 1972 war dann die Grundsteinlegung für das Vereinsheim, welches im August des darauffolgenden Jahres im Rohbau stand.
Am 17. Juni 1977 feierte ganz Ampermoching die Einweihung des neuen Vereinsheimes. Somit hat der Verein endgültig nach langer "Wanderschaft" einen festen Platz gefunden. Der Sportverein bezog die Anlage an der Alternstrasse 33 in Ampermoching, wo auch heute noch die Heimspiele der Fußballer stattfinden.